Fr

20

Apr

2018

Europäische Stiftungsweingüter

996 siedelten sich Benediktiner Mönche auf dem Heiligen Berg Pannoniens an. Zu Ehren von Sankt Martin wurde dort ein Kloster errichtet. Die Mönche wiederbelebten die von den Römern geschaffene Reb- und Weinkultur der Region. Heute bietet die Abteikellerei Pannonhalma ein Sortiment von sortenreinen und Cuvée Weinen an. Internationale Verbindungen werden gepflegt. So ist das Weingut zum 7. Stiftungstag des Landes Sachsen-Anhalt am 27.04. in Aschersleben und am Deutschen Stiftungstag in Nürnberg vom 16. bis 18. Mai vertreten.

So

25

Feb

2018

Wir wünschen einen guten Messeverlauf

Mit dieser Bilderfolge laden Birgit und Katrin Pfneisl zum Besuch der bedeutenden europäischen Weinmesse ProWein ein, die vom 18.-20. März in Düsseldorf statt findet. Beide Winzerinnen präsentieren ihre Soproner Weine wiederholt auf der internationalen Leistungsschau

im Rahmen des ungarischen Gemeinschaftstandes in Halle 15/G03.

 

Von unseren Partnern sind weiterhin wieder die Abteikellerei Pannonhalma, das Weingut Patricius aus Tokaj und das Weingut Tornai aus Somló unter den Ausstellern.

 

Als reine Bussiness-Messe sind diese Tage für alle Aussteller wirtschaftlich wichtig. Neben der Bestätigung des Erreichten geht es auch um die Beobachtung neuer Trends.

Do

12

Okt

2017

KOPAR - der neue Jahrgang 2013 ist eingetroffen

Zu den ungarischen Spitzenweinen zählt seit langem der Kopar aus dem Weingut Attila Gere in Villány. 

 

Seit dem 1. Oktober wird der neue Jahrgang 2013 ausgeliefert. Wir waren am 9. im Weingut, um unsere Kisten abzuholen. Der Kopar wird nur in qualitativ guten Jahre gekeltert. Bitte beachten Sie, dass er für das Jahr 2014 nicht zu erwarten ist.

 

Der Kopar 2013 ist ein Rotwein Cuvée aus den Rebsorten Cabernet Franc (50%), Merlot (40%) und Cabernet Sauvignon (10%). Ein kontinentales Klima mit submediterranen Einflüssen ermöglicht in den Weingärten von Villány, dem südlichsten Weinbaugebiet Ungarns eine ziemlich lange Vegetationsperiode.  

 

Der Kopar 2013 ist ein vollmundiger und komplexer Wein, dominiert von Aromen reifer Pflaumen und Sauerkirchen, etwas Anis und Nelken; er hat eine elegante Säure, Töne von Leder und Rauch, runde Tannine begleiten seinen langen Abgang. Er zeigt sich bereits trinkreif, sein Höhepunkt wird für etwa 2022-25 erwartet. Wir empfehlen, Jahr für Jahr seine Entwicklung zu verfolgen.

 

Alkohol 14,0 %-Vol., Restzucker 1,4 g/l, Säure 5,6 g/l, zuckerfreier Extrakt 32,5 g/l, 7.200 Rebstöcke/ha,

Enthält Sulfite

Mi

14

Jun

2017

4 x Welschriesling aus dem Weingut Laposa

Der Welschriesling (Ungarisch: Olaszrizling = Italienischer Riesling) hat wenig mit Italien (Ausnahme in Friaul) zu tun, wie er auch kein Riesling ist. Es ist eine eigenständige Rebsorte, die vornehmlich in Osteuropa angebaut wird. In Ungarn ist sie sogar die am weitesten verbreitete Weißweinrebe, wohl deshalb, weil sie relativ robust ist und zuverlässig gute Erträge bringt.

 

Der Olaszrizling ist heute in den Focus der Arbeit ungarischer Weingüter geraten. Gerade die jungen Winzer rund um den Balaton (Plattensee) experimentieren; mit "Mandula" wird sogar an einen neuen Namen gedacht.

Für dieses Thema engagieren sich auch in der Familie Laposa Vater, Sohn und Tochter. Aktuell können wir Ihnen aus diesem Weingut 4 Welschriesling präsentieren.

Mit BalatonBor (PlattenseeWein) einen eher leichteren Wein, der das Feeling einer lauen Sommernacht in Erinnerung rufen soll. Des weiteren einen Welschriesling, der die sortentypischen leichten Fruchtaromen betont. Beim 4Berge wurde ein Wein aus vier verschiedenen Lagen gekeltert, der von den basalthaltigen vulkanischen Böden nördlich des Plattensees berichten soll. Etwas Besondere ist Lagenselection

Die Welt meines Vaters, ein Welschriesling der im Holzfass ausgebaut wurde und reife Aromen zeigt. 

Der ungarische Welschriesling verspricht also ein spannendes Thema zu bleiben, gerne verweisen wir auch auf die Olaszrizling-e unserer anderen Partner Gere, Pannonhalma, Tornai.

So

16

Apr

2017

Ostergrüße aus Villány

Mit Ostern klopft die wärmere Jahreszeit an. Die Zeit,

in der man gerne nach einem Rosé oder Perlwein greift. Auf diesen Frici Bulli trafen wir vor dem Weingut Attila Gere. Er erzählt von ihrem Perlweinen Frici.

 

Gerne empfehlen wir auch unser Weinpaket Party Begleiter. Freude möge beim Genießen nicht zu kurz kommen.

Mi

01

Feb

2017

70 Jahre im Dienste der Somlóer Weine

Im letzten Jahr konnte das Weingut Tornai sein 70jähriges bestehen feiern. Endre Tornai gründete sein Weingut 1946. Bis ins hohe Alter beeinflusste er dessen Entwicklung. Wir hatten die Freude, ihn viele Jahre besuchen zu können. Eine seiner wiederholten Aussagen war, der Weinberg will jeden Tag seinen Winzer sehen. Heute führen sein Sohn und die Enkelfamilien die Geschicke des Weinguts.

Zahlreiche internationale Auszeichnungen zeigen wie erfolgreich sie den Weg von "Bandi Bácsi"  fortsetzen. So erhielten allein Weine aus der Top Selection Serie Jahrgang 2013 im Vorjahr Auszeichnungen auf der Asia Wine Trophy in Südkorea, bei der Mundus Vini in Deutschland, bei der Finger Lakes International Wine Competition in den USA, auf der Bordeauxer Challenge International du vin oder auf der Londoner Internationale Wine Challenge.

Mit besonderem Stolz erwähnen die Somlóer, dass sie im letzten Dezember auf der Wine Vision zu den 100 besten Weingüter unserer Erde gezählt wurden. Sie zeigen damit auch, wie sie dem besonderen Terroir ihrer Weinregion gerecht werden.

Do

19

Jan

2017

Traditionsreich, Vielfältig, Natürlich: Ungarn

 

Ungarn ist 2017 das Partnerland der Internationalen Grünen Woche in Berlin.

Mit obigen Slogan und zahlreichen Delikatessen begrüßt das Land der Magyaren das Fach- und Privatpublikum auf rund 1.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Darunter präsentieren auch namhafte Weingüter die Kraft der ungarischen Winzer.

 

Da freute sich wohl auch der Berliner Funkturm, der zur Eröffnungsveranstaltung die ungarischen Nationalfarben anlegte.

 

 

Fr

21

Okt

2016

Weingut des Jahres 2016

Gault&Millau Ungarn hat das Familienweingut Heimann mit dem Titel "Weingut des Jahres 2016" geehrt!

 

Dieses Schild entdeckten wir als wir bei den Heimanns zum Weinachkauf waren. Wir gratulieren. Die Familie brilliert nicht nur mit ihren für Ungarn und die Region Szekszárd. typischen Weinen; sie steht auch für Familientradition, offenes Denken und ganz wichtig einen unermüdlichen Einsatz für die Winzergemeinschaft.

 

Sa

01

Okt

2016

Gesucht wird ein neuer Name für den ungarischen Welschriesling

, denn der heißt auf ungarisch Olaszrizling, was wortgetreu soviel bedeutet wie "Italienischer Riesling". Passt irgendwie nicht so recht, sagen die ungarischen Winzer. Zumal wenn man weiß, dass diese Rebe die am meisten verbreitete Weißweinsorte in Ungarn ist und man heute mit wirklich guten Weinen dieser Sorte anstoßen kann. Initiatoren der Namenssuche sind die Winzervereinigungen vom Balaton.

Als Händler hoffen wir, dass ein auch in der weiten Welt gut aussprechbarer Name gefunden wird.

Mi

01

Jun

2016

10 Jahre Pannonhalma Jazz Terrasse

Die Benediktiner Abtei und ihr Weingut Pannonhalma feiern dieses Jahr bereits ihre 10. JazzTerrasse. Diese Veranstaltungsreihe bringt guten Jazz und guten Wein aus Ungarn zusammen - ein Fest für Genießer.

 

Die Veranstaltungsabende sind in diesem Jahr am:

3. Juni, 17. Juni, 1. und 2. Juli, 15. Juli, 22. Juli, 5. August und am 12. August.

 

Unser Foto zeigt Tamás Illés, Marketing Direktor der Abteikellerei Pannonhalma und eine der guten Sellen dieses Kunstereignisses.

Sa

30

Jan

2016

Der Balaton - ein ganzjähriges Genusserlebnis

Der Balaton (Plattensee), das "Meer der Ungarn", ist mit 79 km Länge und einer mittleren Breite von 7,8 km der größte Binnensee in Mitteleuropa. Besonders für Familien und unter Segelfreunde ist er eine beliebte Urlaubsadresse. Leider ist die warme Jahreszeit immer viel zu kurz und der See bleibt dann mit seinen Stärken allein. Jedenfalls dachten wir lange auch so ...

Freunde, die wie wir Spaß an guten Weinen haben, lobten in den letzten Jahren wiederholt die "neuen" Balaton Weine - wir wurden neugierig und sahen uns gezielt vor Ort um. Ja, mehrere von Familien geführte Weingüter haben uns überzeugt. Besonders gefielen uns die Terroirweine von den Hängen des Nordufers. Gerne entschieden wir uns, Mitte 2015 Weine aus dem Weingut Laposa in unser Sortiment aufzunehmen.

Damit ist der Balaton jetzt Ziel unserer Reisen auch über den Sommer hinaus. Und wir machten eine weitere Entdeckung. Ähnlich wie vor 2 Jahrzehnten in der südungarischen Weinregion Villány finden sich um die Weingüter kleine Hotels mit einem Wine&Spa Angebot wie Restaurants mit einer gepflegten Küche. Gemeinsam möchten sie ihre Gäste verwöhnen. So luden beispielsweise unser Partnerweingut und ein Weingut aus Villány Ende Januar mit einem Koch aus der Region zu einem 6-Gänge-Degustationsmenü ein. Unser Fazit: Der Balaton ist  für Genussfreunde zu einem Ganzjahresthema geworden. 

Fr

04

Dez

2015

Ein Buchtipp

Weingenuss aus Ungarn ist Mitglied im Forum Wein & Gesundheit e.V. Hier finden wir als Weinhändler Gedanken, die unseren Umgang mit Wein bereichern. Zum 20-jährigen Jubiläum hat das Forum ein Buch veröffentlicht mit wissenschaftlichen Beiträgen zu dieser Thematik. Wie:

  • Wein und Gesundheit im Spiegel der Fachliteratur
  • Genussvoll Abnehmen mit Wein
  • Schützt moderater Weingenuss vor Demenz und Alzheimer
  • Wein in der Krebstherapie
  • Mäßiger, regelmäßiger Weingenuss als adäquate Anti-Aging -Maßnahme

  

0 Kommentare

Mo

23

Nov

2015

5. "Ungarischer Weinlese" in Berlin - wir waren erstmals dabei

Die "Ungarische Weinlese" unter Schirmherrschaft der Botschaft Ungarns hat in Berlin schon Tradition. Im diesem Jahr, vom 23. bis 25. November haben wir uns entschieden, als Aussteller daran teilzunehmen. Für uns als Händler war das eine Zeit mit vielen neuen Eindrücken.

 

Der Montag war für das Fachpublikum vorbehalten. Die geringe Teilnahme war schon eine Enttäuschung. Wo ist die Neugier der Berliner auf dieses traditionelle Weinbauland, haben wir uns gefragt.

 

Am Dienstag Abend gab der Botschafter einen Empfang. Mit einer Verkostung ihrer Weinen erfreuten die 23 Aussteller die geladenen Gäste. Gut für uns war, dass wir auch die Möglichkeit hatten, treue Kunden einzuladen. Und so hatten wir nicht nur - wie sonst - per Email miteinander Kontakt, sondern standen uns gegenüber. Das war wirklich ein nicht alltäglicher Abend.

 

Der dritte Tag war wohl der Höhepunkt. In der Altberliner Arminiusmarkthalle wurde in Kooperation mit der Botschaft die 6. Lange Nacht der Weine veranstaltet. Das Gebäude mit den gusseisernen Säulen erinnert ein wenig an die viel fotografierte große Budapester Markthalle, so kam schnell Ungarn Feeling auf. Man hatte deutlich über 1200 Besucher angekündigt und bestimmt Recht gehabt. Es waren vor allem Gäste zwischen 20 und 30 Jahren. Sie waren neugierig, es wurde verkostet, genau nachgefragt und es wurde viel Lob verteilt.  -  Danke Berlin! 

Di

27

Okt

2015

Das Weingut Evinor verändert den Auftritt zu Weingut Simkó

Seit 2004 ist das Weingut Evinor einer unserer Partner - eigentlich heißt es richtiger die Familie Mária und Sándor Simkó. Bestimmt ist dieser Betrieb seltener in den Hochglanzbroschüren abgebildet, doch wenn es um die landesweite Auswahl Hungarian Wines of Excellence geht, sind die Simkó´s berücksichtigt. Wir schätzen besonders Ihre Bodenständigkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis ihrer Tokajer Weine. Inzwischen sind auch ihre Kinder Kitty (2011 Weinprinzessin  von Tokaj) und Gábor herangewachsen und engagieren sich gut ausgebildet in dem Familienbetrieb von ca. 30 ha. - Zeit dies auch im Erscheinungsbild schrittweise zu zeigen.
Mit dem Stolz auf das Erreichte und auch als Verpflichtung wollen sie nun den Familiennamen Simkó hervorheben, statt des Kunstnamens Evinor. Auch soll die Flaschengestaltung zeitgemäß wertiger und eleganter werden. Hier passt es gut, dass jetzt viele Weingüter in der Anbauregion Tokaj auf neue 0,75-Liter-Flaschen umstellen, die sich an die traditionelle Form der Flaschen für edelsüsse Weine anlehnt. 

So

06

Sep

2015

Die Kraft ungarischer Weine

Als Bad Kissinger Neubürger treibt uns die Frage um, warum heißt das große 3tägige Stadtfest immer am letzten Wochenende im Juli (heuer bereits zum 65.mal) veranstaltet Rakoczy Fest, wo doch dieser Kämpfer für die Unabhängigkeit Ungarns nie hier weilte ...

 

Auf den Weg eine Erklärung zu finden, kamen wir schnell zum Thema Medizinalwein Tokajer, auch entdeckten wir ein Buch aus dem Jahre 1735, in dem es um eine gesunde Lebensweise geht.

In diesem Werk wird auch "ein außführlicher Bericht von der Natur, Eigenschafft und herzlichen Krafft deß Ungarischen Weins, und von dem unvergleichlichen Nutzen der Wasser=Bäder" gegeben. Als Bewohner einer Kurbadstadt und Weinhändler fühlten wir uns natürlich besonders angesprochen.

 

Allein aber der Teil über den ungarischen Wein umfasst 58 Seiten und ist sehr zu empfehlen, vieles wissen wir heute auch nicht besser.

Fr

04

Sep

2015

Zwei gute Gründe Wernigerode zu besuchen

Wir kennen Wernigerode bereits aus den 70iger Jahren, als wir dort zweimal zu Gast waren. Jetzt ergab sich wieder eine Gelegenheit für eine Fahrt in den Harz. Unser Ziel war das kleine Fachgeschäft Ungarium in der Marktstraße der schmuck restaurierten, historischen Altstadt. Im liebevoll eingerichteten Laden werden Lebensmittel und Geschenkartikel aus Ungarn angeboten. Neben einer Weinauswahl, die wir als Lieferant begleiten dürfen, hatten wir vor allem Augen für die leckeren Süßigkeiten und als "frischegebackene" Großeltern für die farbenfrohen Kinderkleider - es gab viel zu entdecken.

 

Bestimmt werden wir wiederkommen und freuen uns schon auf den Anblick der Fachwerkbauten, auf das Schloss mit seinen Gartenanlagen, auch auf die Umgebung mit der Harzer Schmalspurbahn, die zum Brocken führt, ... und natürlich wieder auf das Fachgeschäft Ungarium.  

Fr

07

Aug

2015

Wir freuen uns auf ein weiteres Partnerweingut

Schon lange waren wir auf der Suche nach einem Partnerweingut am Plattensee, das für diese Region typisch ist und eine gute Erweiterung unseres Sortiments ermöglicht. Mit dem in der ungarischen Weinszene gut positionierten Weingut LAPOSA ist es jetzt gelungen. Es passt auch gut zu unserer Philosophie mit  Partnern zusammenzuarbeiten, die sich auf die Kraft einer Familie stützen können.

 

 

Auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit haben wir natürlich mit Laposa Weinen angestoßen. Neben dem Leiter des Weinguts Bence Laposa, (hintere Reihe links) war auch zufällig der belgische Importeur von Laposa Weinen zu Besuch. Wir wünschen, dass wir gemeinsam zahlreiche Farbtupfer setzen werden.

Sa

25

Jul

2015

WeinPAKETE unser neues Angebot

Mit WeinPAKETE macht Weingenuss aus Ungarn ein neues Angebot..

 

Zu verschiedenen Themen haben wir Weine ausgewählt. Möge diese Auswahl das Kennenlernen von Weinen aus Ungarn fördern.

Wir beginnen mit 3 Paketen: Typisch Ungarisch, Tokajer, Party Begleiter. Weitere Themen werden folgen.  

 

Do

25

Jun

2015

Wir freuen uns auf ein weiteres Partnerweingut 

Wir wurden immer wieder gefragt, warum hat Weingenuss aus Ungarn keinen Wein direkt vom Balaton im Sortiment . Unsere Antwort war: zum einem haben wir da logistische Probleme, aber sie fehlten uns auch nicht.

.

Beides hat sich jetzt grundlegend geändert. Im Juni hatten wir Zeit, uns ausgiebig vor Ort mit den heutigen Plattensee-Weinen bekannt zu machen. Wir finden: TOLL, was da mehrere Weingüter in den letzten Jahren auf den Weg gebracht haben. Speziell haben es uns die Weine vom Nordufer auch wegen ihrer feinen Mineralität angetan.    

 

Nun sind wir auf der Suche nach einem Partner. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Suche unter Blog / wir fragen  mit Ihren Kommentaren begleiten.

Fr

05

Jun

2015

Somlóer JUHFARK beeindruckt

Die Weine aus Somló haben historisch eine große Aura. Sie wurden früher als  Medizinalwein geschätzt  und sollen - wird erzählt - bei den Habsburgern als Hochzeitsnachtweine Pflicht gewesen sein. Auf jeden Fall sind es hochmineralische Weine.

 

Bei unserem Besuch im Weingut Tornai waren wir sehr beeindruckt, wie es das junge Team (András Baranyai, István Polyák, Ákos Kamocsay jun., Attila Geönczeöl) versteht, den Vorteil des hier leicht löslichen Bazaltbodens für ihre Weine zu nutzen.
 

Natürlich erzählten sie auch selbstbewusst von ihren Anerkennungen auf der diesjährigen Londoner International Wine Challenge: Goldmedaille für den Prémium Juhfark 2013, Bronzemedaille für die Top Selection Juhfark 2011 aus der Lage Grófi und eine Empfehlung für den Zenit 2013 aus der Linie Friss. 

Weingenuss aus Ungarn

Lenke Kornek

Stefan-Brand-Straße 23

97688 Bad Kissingen

Tel. +49 (0) 971 1337 8181

kontakt@weingenuss-aus-ungarn.de

 

Unabhängiger Händler von

Qualitätsweinen aus Ungarn